leonce + lena in the box

Radio Interview auf Deutschland Radio Kultur - Podcast vom 26.8.2014
--> LINK

Die Persiflage auf das weltentrückte Leben der Mächtigen und Reichen ist eine Steilvorlage für die pointierte Ein-Frau-plus-Puppen-Vollplayback-Show von Bridge Markland.
Berliner Morgenpost, Ulrike Borowczyk, 9.9.2014 (Mit freundlicher Genehmigung)

Perhaps, vielleicht, peut-etre", nein, ganz bestimmt passt Büchners Leonce zu Marklands Lena.
Freitag.de 12.9.2014 + livekritik.de 15.9.2014, Jamal Tuschick

faust in the box:

"Ihre Bewegungen, Mimik und Gestik sind betörend und ganz einzigartig. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen, v.a. der Mephisto, eine großartige Leistung. ... Interessant und ganz neu fand ich die ergänzenden Musikeinlagen." Viviana Lambuley, Berlin, 29.4.2016

"Dies war so ungefähr die beste Faust - Inszenierung, die ich je gesehen habe - und ich bin schon 25 Jahre Germanist!"
Philipp aus Brüssel, 18.3.2016

" Wahnsinn diese Kombination von Klassik, Satire und Ironie verbunden mit Musik - Pop, Rock, Schlager und Schnulze. . . eine riesige schauspielerische Leistung."
Gisela Alxneit, Berlin, 26.1.2014


"...Ich habe den „Faust“, der mir einigermaßen vertraut war ... an vielen Stellen so frisch und so überraschend gefunden,
als wäre es ein neues Stück. ..." Werner Kließ, Hamburg, Juli 2013

"Seit gestern bin ich leidenschaftlicher Bridge Markland Fan"
Faye Stewart, Assistant Professor of German, Georgia State University, USA, 19.10.2011

"Danke, dass sie Faust so zubereitet haben, dass er sowohl für ein junges als auch ein älteres Publikum gut verständlich ist."
Zuschauer im Badischen Staatstheater Karlsruhe, Mai 2010


"Ich habe Faust immer gehasst, diesen Faust liebe ich." Schauspielerin, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Mai 2010

  • 1

classic faust1

Fotos: photogräphin.de

  • "Ich habe Faust immer gehasst, diesen Faust liebe ich."
    Schauspielerin, Badisches Staatstheater Karlsruhe
  • 1